2 neue Boote beim Lampionfest

 Die Boote, ihre Taufpatinnen und die Skullrepräsentanten


Die Boote, ihre Taufpatinnen und die Skullrepräsentanten

Am  Samstag, 16. Juni fand bei schönstem Sommerwetter das Lampionfest des Ruderclubs statt.

Neben der von einigen Gruppen heiß ersehnten Ergometerstaffel hatten interessierte Besucher auch Gelegenheit, die vom RCZ neu angeschafften „Ergometer-Slides“ auszuprobieren, was vor allem bei denen auf Nachfragen stieß, die sonst nicht so gerne auf dem „Trockenrudergerät“ sitzen

Nach einem aufgrund der Hitze steigerungsfähigen Besucherandrang am Nachmittag fanden sich dann gegen Abend doch noch eine ganze Reihe an Schaulustigen ein, die die Taufe der zwei neuen Jugend-Einer mitverfolgen wollten. Unter tatkräftiger Unterstützung von Tim Endrich und Florian Müller tauften zwei Damen des Clubs die neuen weißen Boote. Sieglinde Endrich und Petra Schirmer wünschten den Booten feierlich ‚immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel‘ und gaben ihnen die Namen Weißiwuurscht und Kümmerle. Im sofortigen Anschluss bestiegen die Jungruderer die Boote und erruderten die ersten Mainkilometer mit neuen Namen.

Ein am Ende glücklicherweise an Zellingen vorbeiziehendes Gewitter brachte die Festgemeinschaft dann allerdings in Unruhe, so dass viele die frisch aufgezogene Brise mieden und den Heimweg suchten. Die am Main gebliebenen wurden dann zur Dämmerungsstunde mit einem gemütlichen Lagerfeuer belohnt, bei dem die Feier in der Nacht abklang.

Posted in Archiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.