3 – 2 – 1- GO

img-20161130-wa0006Ein Training der anderen Art erwarte einen Teil der Jugendabteilung Ende November. Statt mit Booten auf dem Wasser oder Ergometern im Bootshaus traten sie auf einer Indoor-Strecke mit E-Karts gegeneinander an. Dabei fuhren die Sportler einen ganz schön heißen Reifen, so dass, wenn man die Zeiten betrachtet, die Betreuer keine Chance hatten und am Ende nicht auf den vorderen Plätzen rangierten. Nach einem spannenden Qualifying, das über die Startplätze im Hauptrennen entschied, ging es wenig später und alles oder nichts. Geschickte Überholmanöver und die Fahrtechnik entschieden über Sieg und Niederlage. Auch der ein oder andere kleine Crash war unvermeidbar. Am Ende setzten sich aber David (1. Platz), Patrice (2. Platz) und Florian (3. Platz) gegen ihre Ruderkollegen durch. Jugendleiter William Kistenberger freute sich, dass insgesamt 13 Jugendliche das E-Kart-Angebot wahrgenommen und ihren Spaß hatten. Immer wieder bietet der Ruderclub Zellingen für in allen Altersklassen Ausflüge und Veranstaltungen, die über das Rudertraining hinausgehen. Besonders in der Jugendabteilung stärken diese den Mannschaftsgeist und sorgen nebenbei für ganz viel Spaß.

 

Posted in Aktuelles, Allgemein, Jugend Aktuelles, Regatta Aktuelles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.