Regattamannschaft

K1600_DSC06713Das Schöne am Rudern ist eigentlich die Tatsache, dass jeder egal welchen Alters oder fitnesstechnischen Zustandes den Sport ausüben kann. In der Jugendabteilung liegt bei uns der Fokus auf dem Spaß am Sport.Obendrein gibt es beim RC Zellingen aber auch eine langjährige Regattatradition. Viele Jahrzehnte war der RC Zellingen mit Athleten auf bundesweiten und internationalen Wettbewerben vertreten, bevor vor einigen Jahren der Leistungssport bei uns im Verein in der Hintergrund rückte.

Vor zwei Jahren formierte sich dann wieder eine Gruppe Jugendlicher, die unter Leitung ihrer Trainer Dominik Blattert und Jürgen Fischer über den Breitensport hinaus gehen und in den Wettkmapfbereich einsteigen wollten. Heute gestaltet Jürgen Fischer das Training alleine. Die Gruppe zählt sechs Sportlerinnen und Sportler im Alter von 13-18 Jahren, die gemeinsam 3x (11-14 Jahre), bzw. 6x (15-17 Jahre), die Woche trainieren. Das Ziel sind natürlich Erfolge auf den verschiedenen Regatten innerhalb der Saison, ob im Einer oder in einem Mannschaftsboot ist dabei egal. Dabei kann sich jeder Regattafahrer seine eigenen Ziele stecken und Ambitionen entwickeln. Es muss ja nicht gleich die Weltmeisterschaft sein! 🙂

Wer sich entscheidet, an Regatten teilnehmen zu wollen, hat je nach Trainingsumfang unterschiedliche Möglichkeiten. Die ersten Regatten finden meist im näheren Umfeld (Bayern, Baden-Würtenberg) statt, wo es darum geht Erfahrungen zu sammeln und Spaß an sportlichen Wettkämpfen zu entwickeln. Darüber hinaus gibt es dann die Möglichkeiten an den Bayerischen Landesmeisterschaften oder sogar an den Deutschen Juniorenmeisterschaften teilzunehmen.

K1600_DSC09957Natürlich ist uns neben dem Leistungsgedanken auch der Sport in der Gruppe und der körperliche Fortschritt jedes Einzelnen wichtig. So wird bei uns gegenseitige Motivation innerhalb der Mannschaft groß geschrieben und insbesondere die Regattaaufenthalte versprechen außerhalb der Rennen immer eine Menge Spaß. Trotzdem sollte man sich bewusst sein, dass die Teilnahme an Regatten kein „Zuckerschlecken“ ist. Um wirklich erfolgreich zu werden und realistische Chancen auf Siege zu haben, gehört eine Menge Disziplin und regelmäßiges Training dazu. Nicht immer hat man die Motivation zu trainieren, doch genau dann ist es wichtig, sich „aufzuraffen“ und in den sauen Apfel zu beißen. Doch der anschließende Erfolg rechtfertigt das alles wieder. Mehr über die Trainingsmethoden findest du hier.

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, den Rudersport einmal auszuprobieren, dann melde dich einfach bei einem der Betreuer.

Für die Jugendabteilung: William KistenbergerK1600_DSC06757

Für die Regattamannschaft: Dominik Blattert, Jürgen Fischer

Die Jugendabteilung des RC Zellingen trainiert regelmäßig am Samstag um 13.30 Uhr, wo du ganz unverbindlich vorbei schauen kannst. Hast du Interesse am Wettkampfsport müsstest du dich dagegen bei einem der Trainer melden, da die Trainingszeiten der Regattabteilung unregelmäßig sind und über WhatsApp organisiert werden.

 

One Comment

  1. Pingback: Erfolgreicher Start in den Herbst | Ruderclub Zellingen v. 1946 e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.