Unser Bootshaus

Unser Bootshaus, wie es heute vorzufinden ist, hat seiner seit seiner Fertigstellung im Jahr 1989 viel erlebt. Näheres zur Geschichte des Bootshauses und unseres Vereins finden Sie hier. Die Größe ermöglicht es uns, zahlreiche Veranstaltungen und Trainingsangebote auch im Winter bei Regen und Schnee stattfinden zu lassen. Hierfür steht ein großer Trainingsraum zur Verfügung, der über eine Schiebewand um den Clubraum erweitert werden kann. Einer Gymnastik und Ergometerstunde im großen Kreis steht also nichts im Weg. Im Sommer sind bei Veranstaltungen die Plätze auf unserem sehr geräumigen Balkon mit Blick auf den Main und die gegenüberliegende Benediktushöhe besonders begehrt.

 Nach dem Training stehen seperate Umkleideräume in ausreichender Größe, sowie Warmwasserdurschen zur Verfügung. Hinweise zu unseren Trainingszeiten finden Sie hier.

Zusätzlich steht der Jugend im Dachgeschoss ein Raum zur Verfügung, wo unter anderem Filmeabende und Übernachtungen stattfinden können.

Im Erdgeschoss befinden sich dann unsere Bootshallen, wo das gesamte Spektrum an Ruderbooten abgedeckt wird. Näheres zu unserem Angebot an Booten finden Sie hier. Vor einiger Zeit haben wir auch unser handschriftliches Fahrtenbuch durch ein digitales ersetzt. In der mittleren Bootshalle befindet sich außerdem eine Werkstatt, wo unser Bootswart Rudi Haas kleiner Bootsschäden repariert, und ein Kraftraum, welcher der Allgemeinheit zur Verfügung steht. Dabei ist jedoch anzuraten, die Geräte nur unter Aufsicht erfahrener Übungsleiter zu benutzen. Auch die Regattafahrer dürfen erst ab einem gewissen Alter und mit einem Trainer zusammen am Krafttraining teilnehmen. Näheres zu unserer Regattaabteilung finden Sie hier.