Hallo liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner

Geprägt von vielen Besonderheiten geht das Jahr 2020 zu Ende.

Es ist sicher, dass sich im neuen Jahr vieles verändern wird. Trotzdem sehen wir optimistisch in die Zukunft. Im Jahr 2021 wird unser RCZ 75 Jahre alt. In all den Jahren stand er sicherlich vor vielen schwierigen Aufgaben. Gemeinsam haben diese die Vereinsmitglieder bewältigt.

  • Wir bedanken uns für Euer Vertrauen und für alle Unterstützung.

  • Wir wünschen eine ruhige Weihnachtszeit sowie für das neue Jahr alles Gute.

Der Ruderclub wird 75 !

Der RCZ wird im Jahre 2021 ganze 75 Jahre alt!

Wir hoffen sehr, daß die derzeitige Lage sich bis zu den angedachten Terminen verbessert und wir unser Jubiläum angemessen feiern können.

Folgende Veranstaltungen sind -Stand heute- geplant:


VERBANDSTAG DES BAYRISCHEN RUDERVERBANDES
(nichtöffentliche Veranstaltung)

Freitag, 12. März

16:00 Uhr — Präsidiumssitzung des BRV [Bootshaus]
19:00 Uhr — Bunter Abend im Bootshaus

Samstag, 13. März

10:00 Uhr — BRV Verbandstag [FG-Halle]
10:00 Uhr — Ruderjugendtag BRJ (Bayrische Ruderjugend) [Bootshaus]
12:30 Uhr — Mittagessen [FG-Halle]
16:00 Uhr — Ende der Tagungen
16:30 Uhr — Abschlusstreffen bei Kaffee & Kuchen [Bootshaus]


FESTKOMMERS

Samstag, 11. September

17:00 Uhr — Ehrung der verstorbenen Mitglieder [Friedhof]
18:00 Uhr — Kirchgang {A}
19:00 Uhr — Festkommers & Ehrung der Jubilare [Bootshaus]

 

BOOTSPLATZFEST

Sonntag, 12. September

10:00 Uhr — Gottesdienst auf dem Bootsplatzgelände {B}
12:00 Uhr — Festbetrieb
                          mit Schnupperrudern und ‚Leuchtfahrt‘

(  Es findet nur ein Gottesienst  {A} am 11.09. oder {B} 12.09. statt,}

Einladung zum Festkommers ergeht schriftlich.
Für das Bootsplatzfest sind alle Interessierte, Freunde und Gäste herzlich eingeladen.

10.Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ab heute gültig

Die Coronamaßnahmen treffen unseren Verein sehr .

Nachdem im Herbst wieder unser sportlichen Aktivitäten im entsprechenden Rahmen teilweise möglich waren mussten wir im November alles wieder einstellen.

Keine Gymnastik, kein Krafttraining, kein Ergometerrudern, keine Clubabende usw.

So bleibt auch das Vereinsheim weiterhin geschlossen.

Nun ist es auch nicht mehr möglich Besprechungen und Ausschußsitzungen abzuhalten. So müssen die entsprechenden Termine auf einen späteren Termin verschoben werden.

– — Es gilt weiterhin ein allgemeines Veranstaltungs- und Versammlungsverbot —

Wir werden versuchen für dringende Besprechungspunkte digitale Lösungen zu finden. Dies ist sicherlich nicht einfach, da wir sicher fachliche Unterstützung benötigen.

Ist der Bootssteg noch zu retten?

Nachdem der Bootssteg, wie vom Wasserwirtschaftsamt vorgeschrieben, an Land geholt ist haben wir erkannt in welchem schlechten Zustand er ist. Der Rahmen und auch Halterungen für die Räder sind durchgerostet. Die entsprechenden Räder sind verschwunden.

Es ist dringender Handlungsbedarf angesagt, damit im nächsten Frühjahr wieder mit dem Rudern gestartet werden kann.

Wir werden verschiedene Möglichkeiten prüfen, sind für Vorschläge offen und hoffen auf Unterstützung.

Vorstand leicht verändert

Der neu gewählte Vorstand mit Ausschußmitgliedern vor dem Bootshaus

Am Sonntag, den 27. September fand im Bootshaus Zellingen unter Infektions-Schutzmaßnahmen die Jahreshauptversammlung 2020 statt:
Der Ruderclub, in seinen Aktivitäten im Sommer diesen Jahres auch von der Corona-Krise betroffen verzeichnet einen geringen Rückgang der Mitgliederzahlen, steht aber trotz größerer notwendiger Investitionen in den einwandfreien Erhalt des Bootshaus in 2019 finanziell konsolidiert da.

Im Rahmen der turnusmäßig notwendigen Wahlen wurde zum neuen 2. Vorsitzenden Verwaltung Herbert Preißner gewählt. Der aus dem Vorstand scheidende Matthias Endrich übernimmt das Amt des Kassenprüfers von Klaus Ponath. Neu im Ausschussgremium ist Ursel Reuchlein. Alexander Schreck, schon im Frühjahr von der Jugend gewählt, wurde als Jugendleiter bestätigt, und Anni Nebel ergänzt als Neumitglied den Vergnügungsausschuß. Peter Grümpel unterstützt ab sofort die Pressearbeit.

Abrudern 2020 fällt CORONA zum Opfer

Das für Sonntag, 4. Oktober 2020 geplante ABRUDERN auf Landkreisebene fällt dem Coronavirus zum Opfer. 

Auch auf örtlicher Ebene wurde das ABRUDERN 2020 in der Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag, aufgrund der Hygiene- und Abstandsregeln, abgelehnt und abgesagt. Wer jedoch Lust hat ein paar Kilometer auf dem Main in einem Ruderboot zurückzulegen, kann dies am „Abrudern – Wochenende“ gerne tun.

Als Beispiel hierfür wurden zwei Ruderer gesichtet, die diese abwechslungsreiche und gesunde Sportart bereits am Samstag ausübten. Wetter und Temperatur passen ja noch, obwohl wir bereits den Monat Oktober schreiben.

Lachtraining mit Ursula

Der Ruderclub lädt zum Lachtraining mit Lachtrainerin Ursula Reuchlein ein.
Das Lachtraining wird aufgrund der Corona-Pandemie im Freien auf dem Gelände des Ruderclubs gegenüber vom Bootshaus stattfinden.

Lachen ist gesund!
Mit angeleiteten Lachübungen werden Körper, Geist und Seele positiv gestimmt.
Stärkung des Immunsystems, verbesserte Sauerstoffzufuhr, gute Durchblutung sowie Stressabbau sind nur einige von vielen gesundheitsfördernden Wirkungen.

Wann:
10 x Montag 05.10.2020 bis 14.12.2020, jeweils 18:15 Uhr bis 18:45 Uhr (außer in den Allerheiligen-Ferien)

Kosten:
Mitglieder des RCZ 15 Euro, Nichtmitglieder 20 Euro

Anmeldung:
bei Sieglinde Endrich

Erforderlich:
Bequeme und dem Wetter angepasste Kleidung und eine Flasche Wasser zum Trinken.

 

 

Rudern frei !

Es darf wieder gerudert werden!

Nach den überall geltenden Einschränkungen, die leider auch unseren Verein und seine Aktivitäten in voller Breite getroffen hatten, ist es nun wieder soweit.

Wir können
– unter Beachtung der grundsätzlich geltenden Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen, die in Deutschland und Bayern gelten
– unter den Auflagen, die für Sportvereine und Vereine mit gesellschaftlichem Wirken gelten
wieder in die Boote steigen und unser Ruderrevier genießen.

Dabei ist besonders zu beachten:
Die Umkleiden/Duschen sind geschlossen, die WC eingeschränkt zur Verfügung.
Ein lückenloses Eintragen in das vor Ort befindliche Fahrtenbuch ist obligatorisch!


Viel Spaß beim Rudern!

Jahreshauptversammlung 2020

Nach dem Corona-bedingten Ausfall der JHV am Sonntag, den 15. März 2020 starten wir nun einen zweiten Versuch.

Aus diesem Grund laden wir hiermit alle Mitglieder herzlich ein zur

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2020

27. September 2020
14.30 Uhr ins Bootshaus in Zellingen.

Alle Mitglieder sind gebeten, an der JHV teilzunehmen.

Tagesordnug:
Begrüßung und Bericht des Vorsitzenden
Bericht des Stv. Vorsitzenden Verwaltung (Mitgliederzahlen)
Kassenbericht
Sportbericht
Entlastungen Vorstand / Kassier
Bericht des Jugendleiters
Wahlen der Vorstandsmitglieder und Warte
Verschiedenes (Wünsche, Anfragen und Anträge)

In schweren Zeiten …

In Sachen
COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2):

Der Vorstand des RC Zellingen hat aufgrund der derzeitigen Lage
schweren Herzens beschlossen,
das Bootshaus bis auf weiteres
bis einschließlich 19.04.2020 komplett zu schließen.
Alle Termine und geplanten Veranstaltungen
zur Wiedereröffnung des Bootshauses fallen somit aus.
Das betrifft den gesamte Sport-/Trainingsbetrieb und die gesellschaftlichen Treffen.

Leider müssen wir die Schließung des Bootshauses
und somit die vorübergehende Streichung aller Termine
verlängern bis zunächst einmal:

3. Mai
16. Mai


Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, Freunden und
ruderbegeisterten Gästen viel Gesundheit und Geduld
in den nächsten Wochen und dankt für das Verständnis.

Wir hoffen auf eine baldige Normalisierung.

Bitte hier auf dem laufenden bleiben …